!

 

Main Content

Willkommen bei der QZE-Werkstatt!

Wir bieten aktuelle und professionelle Seminare im Bereich der Ernährung, Diätetik und Beratung an. Unser Angebot richtet sich an Ernährungsfachkräfte und Multiplikatoren und vermittelt praxisnahe Fortbildungen zu speziellen Themen im Rahmen von Ernährungstherapie und Prävention. Die Seminare und Fortbildungen sind von den jeweiligen Berufsverbänden (VDOE, VDD, DGE, QUETEB, VFED) anerkannt bzw. können bei den entsprechenden Institutionen zur Zertifizierung eingereicht werden.

Planen Sie eine Veranstaltung, ein Seminar, einen Workshop oder einen Vortrag - sprechen Sie uns an! Wir unterstützen Sie gerne!

Ihr Vorteil

Sie erhalten hohe fachliche Beratungskompetenz auf aktuellem Niveau!
Sie können in den Fortbildungen Credits sammlen für Ihre berufliche Zertifizierung!

Unsere aktuellen Seminare:

Coaching in der ernährungstherapeutischen Beratungspraxis
"Was" es kann und "wie" es erfolgreich gelingt
Termin: 24. November 2018
Wiesbaden, 10:00 bis 17:30 Uhr


Coaching in der ernährungstherapeutischen Beratungspraxis ist als ganzheitlicher Ansatz zu verstehen, bei dem jeder Klient die Ressourcen und die Handlungsfähigkeit zur Lösung seines Themas in sich trägt. Am Beispiel von Klienten mit Nahrungsmittelunverträg- lichkeiten (NMU) wird aufgezeigt, wie gezieltes Fragen und Hinterfragen hilfreich sein kann, um leichter maßgeschneiderte Lösungen für die stets individuelle Lebenssituation eines Klienten zu finden. Gerade bei dieser Klientengruppe geht es oft um mehr als nur darum beschwerdefrei zu sein, weil ein "Ich vertrage nicht..." häufig mehr bedeutet als eine NMU.

Inhalte:

Im Seminar trainieren und erweitern sie ihre Methoden- und Beratungskompetenz, um zusätzliche Ursachen und Zusammenhänge transparent zu machen und Veränderungs- möglichkeiten aufzuzeigen. Sie erhalten "Werkzeuge" und Fragentools, die Ihnen im ernährungstherapeutischen Alltag helfen, die Sicht auf die individuelle Thematik ihrer Klienten zu erweitern und ihre Klienten noch effizienter und lösungsorientierter zu begleiten.

    • Fragen / Hinterfragen über ernährungsbezogene Themen hinaus
    • Systemische Beratungsansätze
    • Ressourcenstärkung des Patienten durch Coaching
    • Andere Sichtweisen vermitteln/anbieten
    • Hilfreiche Fragetools, Übungen zur Wahrnehmung und Ressourcenstärkung

Referentinnen:

Dr. Astrid Gerstemeier

Diplom Oecotrophologin, Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB),Ernährungsberaterin VDOE, Ayurveda Ernährungs- und Gesundheitsberaterin (European Akademie of Ayurveda), Coach für ganzheitliches Führungs- und Persönlichkeitscoaching (Akademie für ganzheitliche Führung und Coaching)

Jutta Spiering-Wilfert

Diplom Oecotrophologin, Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB), Ernährungsberaterin VDOE, Systemisch-Integrative Ernährungsberaterin und -therapeutin nach Systeb®

Zielgruppe:

Oecotrophologen, Diätassistenten, Ernährungsmediziner in der ernährungstherapeutischen Beratungspraxis.

Veranstaltungsort:

Gesundheitszentrum Sonnenberg
- Praxis für bewegte Ernährung und Coaching
Eintrachtstraße 28
65193 Wiesbaden

Kosten:

199,- (inkl. Mwst);
179,- für Mitglieder der Berufsverbände DGE, VDOe, VDD, QUETEB, VFED, FET
In den Kosten sind Mittagessen, Pausensnack und Getränke enthalten.

Zeitrahmen: 8 UE

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

> Download Anmeldeformular
> Download Allgemeine Geschäftsbedingungen der QZE-Werkstatt

Ernährungstherapie
vor und nach bariatrischer Operation

Termin: 03. November 2018
Bad Kreuznach, 9:30 bis 17:00 Uhr


Die Adipositaschirurgie verzeichnet in den letzten Jahren einen enormen Anstieg der Operationszahlen. Waren es im Jahr 2006 noch 1759 Eingriffe, erhöhte sich deren Zahl auf 8709 in 2013 [Statistisches Bundesamt Wiesbaden]. Patienten suchen im Vorfeld einer Operation die Unterstützung in unseren Beratungspraxen, um eine qualifizierte ernährungstherapeutische Beratung zur Gewichtsreduktion in Anspruch zu nehmen, die für die Antragstellung nachgewiesen werden muss. Häufig entsteht durch diesen Beratungsprozess ein Vertrauensverhältnis zwischen Ernährungstherapeutischer Fachkraft und Patient - eine optimale Basis für die ernährungstherapeutische Nachsorge, wie sie in der S3-LL zur Adipositaschirurgie gefordert wird. Der Kostaufbau nach der Operation und die intensive ernährungstherapeutische Betreuung der Patienten kann entscheidend zu einem erfolgreichen, komplikationsarmen post-operativen Verlauf beitragen. In der Praxis sehen wir diesbezüglich deutliche Unterschiede zwischen Patienten, die in einem multidisziplinären Team (Chirurg, Hausarzt, Ernährungstherapeut und Psychologe) betreut werden und solchen, denen diese Unterstützung nicht zur Verfügung steht oder die sie nicht nutzen. Umfangreiche Kenntnisse der Operationsverfahren, der physiologischen Veränderungen nach der Operation sowie das Wissen um den Bedarf von Nährstoffen, die geeignete Lebensmittelauswahl und die Wahl der Supplemente sind daher unabdingbar, um eine qualifizierte und erfolgreiche Beratung anzubieten.

Nach: Handlungsleitfaden vor und nach Adipositaschirurgie, VDOE

Inhalte:

    • Übersicht prae-operative Beratung
    • Operative Verfahren - wer braucht was
    • Physiologische Veränderungen nach bariatrischer Chirurgie
    • Struktur und Inhalte der post-operativen Beratung
    • Stufenweiser Kostaufbau
    • Supplemente: Empfehlungen zur Dosierung und Einnahme
    • Postoperative Komplikationen und geeignete Gegenmaßnahmen
    • Teamarbeit und Dokumentation
    • Fallbeispiele

Referentin:           

Dr. Petra Renner-Weber
Diplom Oecotrophologin, Mitglied im VDOE-Arbeitskreis Adipositas. Seit 15 Jahren ist sie selbstständige Ernährungsberaterin mit eigener Praxis in Wöllstein/Rheinhessen. Sie arbeitet seit Beginn der Adipositaschirurgie im Westpfalzklinikum Kirchheimbolanden als Ernährungsfachkraft im Therapienetzwerk der Klinik, ist dort zuständig für die Vor- und Nachsorge und betreut auch Patienten aus anderen Zentren.

Das Seminar richtet sich an Oecotrophologen, Diätassistenten, Ernährungsmediziner in der ernährungstherapeutischen Beratungspraxis.

Veranstaltungsort:            

Nahetal-Jugendherberge
Rheingrafenstraße 53
55543 Bad Kreuznach

Kosten:

199,- (inkl. Mwst);
179,- für Mitglieder der Berufsverbände DGE, VDOe, VDD, QUETEB, VFED, FET
In den Kosten sind Mittagessen, Pausensnack und Getränke enthalten.

Zeitrahmen: 8 UE

> Download Anmeldeformular
> Download Allgemeine Geschäftsbedingungen der QZE-Werkstatt

Mikrobiota,
Ernährung und Darmgesundheit
Termin: 7. März 2019
Frankfurt, 9:30 - 17:00 Uhr

Die Mikrobiota hat eine große Bedeutung für die Gesundheit. In diesem Seminar geht es um die Funktionen der Mikrobiota und wie wir diese durch eine gezielte Ernährung beeinflussen können. Dabei spielen Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe eine ebenso wichtige Rolle wie Probiotika. Die Teilnehmenden lernen den aktuellen Forschungsstand kennen und entwickeln Beratungskonzepte für Patienten mit Bauchbeschwerden. Eigene Fallbeispiele können mitgebracht werden.

Inhalte:

Referentin:    

Dr. Maike Groeneveld, Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsberaterin VDOE. Sie ist freiberuflich tätig und betreibt eine eigene Praxis für Ernährungsberatung in Bonn. Daneben ist sie Fachautorin und Dozentin (u.a. DGE, VDD, VDOE). Mit dem Themengebiet Mikrobiota und Ernährung beschäftigt sie sich seit über 20 Jahren.

Zielgruppe:

Oecotrophologen, Diätassistenten und Ernährungsmediziner

Veranstaltungsort:

Hoffmanns Höfe,
60528 Frankfurt

Kosten:

199,- € (inkl. Mwst);
179,- € für Mitglieder der Berufsverbände DGE, VDOe, VDD, QUETEB, VFED, FET
In den Kosten sind Mittagessen, Pausensnack und Getränke enthalten.

Zeitrahmen: 8 UE

> Download Anmeldeformular
> Download Allgemeine Geschäftsbedingungen der QZE-Werkstatt